IG 150 Jahre Friedrich Wilhelm Nordbahn, 1848, Bebra e.V.

Eisenbahn im kleinen und im großen



IG Friedrich Wilhelm Nordbahn, 1848, Bebra e.V.

    Die Interessengemeinschaft ,,150 Jahre Friedrich Wilhelm Nordbahn, 1848, Bebra“ e.V. wurde im Februar 1998 eigens zu dem Zweck gegründet, die 1998 und 1999 anstehenden Eisenbahnjubiläen stilgerecht in der Öffentlichkeit zu feiern.
    Zum Jubiläum ,,150 Jahre Friedrich Wilhelm Nordbahn, Strecke Guxhagen-Bebra“ fuhren wir im August 1998 einen Dampflok-Sonderzug durch Nordhessen mit der Meininger 50 3501. Im vollbesetzten 6-Wagen-Zug herrschte gute Stimmung, war dieses doch der erste Dampflok-Sonderzug durch ganz Nordhessen auf DB-Gleisen seit dem Ausscheiden der letzten Dampfloks in Deutschland. 
    Unser zum Bahntag am 11.09.1999, sowie die am 19. September 2006 und am 11. Mai 2008 organisierte Dampfloktreffen in Bebra sollten an die Zeiten erinnern, in der Bebra noch ein wichtiges Bahnbetriebswerk auf der Nord-Süd-Strecke und ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt war. Einst gab es hier 4 Ringlokschuppen mit 4 Drehscheiben. Jetzt gibt es nur noch 2 Lokschuppen mit 2 Drehscheiben, wovon nur noch eine Drehscheibe in Betrieb ist.
    Unser Verein besteht z. Zt. aus 35 Personen, ist in das Vereinsregister eingetragen und als gemeinnützig tätig anerkannt

Vorstand

 

 

 

1. Vorsitzender


 

 

2. Vorsitzender

Carsten Schmidt, Melsungen

 

 

 

 

 

 

Schriftführer

Manfred Gleim, Bebra

 

 

Kassenwart

Brunhilde Stückradt, Bebra

.

 

 

Kassenprüfer

Günther Beisheim,Bebra

Dieter Neusüß, 

Bad Hersfeld

 

Beisitzer

Herbert Stückradt, Bebra

Werner Lisch, Melsungen

 

 

 

 

 

Ehrenvorsitzender

Rolf Werner 

Kurt Klingenhöfer 

 

 

 

 

 

Homepageverwaltung

Carsten Schmidt, Melsungen



 

 

 

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

 Interessengemeinschaft ,,150 Jahre Friedrich Wilhelm Nordbahn, 1848, Bebra“ e.V.

eisenbahnverein-bebra@t-online.de